Datum

04.11. – 05.11.2019
Aschaffenburg – DE

Sie erhalten:

  • Qualifikationsbescheinigung oder Teilnahmebescheinigung

Preis

895,00 €

zzgl. 19% MwSt.

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle Unterlagen aus und senden Sie uns diese per E-Mail an
info@mp-bm.com, per Fax an
06021 4477784 oder nutzen Sie das Bestellformular.



VDA 6.3 – Kompetenz-Schulung für zertifizierte Prozess-Auditor/innen

Das Prozessaudit VDA 6.3 ist eine wirksame Vorgehensweise zur Beurteilung von Prozessen im Zusammenhang mit der Planung und Herstellung von Produkten. Es leistet aber auch bei vorhandenen Fertigungslinien einen wichtigen Beitrag zur Prozessoptimierung. Zudem ist die Potenzialanalyse ein erprobtes Mittel zur Auswahl neuer Lieferanten. Die dritte, vollständige Überarbeitung des VDA 6.3-Standards im Jahr 2016 hatte das Ziel, den Standard praxisnäher und internationaler zu gestalten.

Um VDA 6.3-Prozessaudits durchführen zu können, sind umfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen notwendig, daher ist die Qualifizierung relevanter Personen unumgänglich. Nach abgeschlossener, erfolgreicher Ausbildung zum/r Prozess-Auditor/in VDA 6.3 stellt sich die Frage der kontinuierlichen Weiterentwicklung: Immer wieder ergeben sich bei der Auditdurchführung in der Praxis Situationen, in denen die angemessene Bewertung von Anforderungen Unsicherheiten erzeugt.

Diese Schulung bietet die Möglichkeit, Situationen aus dem Audit-Alltag zusammen mit den Teilnehmern/innen und einem/r Expert/in zu diskutieren und Angemessenheit und Anwendungen von Anforderungen und Bewertungen zu bestimmen.

Inhalte

In dieser zweitägigen Schulung haben Teilnehmer/innen die Gelegenheit, ihre Kompetenz als Prozess-Auditor/in zu stärken, ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis auszutauschen und die Anwenderkenntnisse weiterzuentwickeln. Dabei werden alle Inhalte der ehemaligen Upgrade-Schulung integriert, so dass auf Basis des aktuellen Rotbandes VDA 6.3 (2016) die bisherigen Erfahrungen reflektiert werden können. Die Teilnehmer/innen erhöhen ihre Sicherheit in der Anwendung des Prozessaudits und erhalten Anregungen für die weitere persönliche Entwicklung.

Teilnehmer

Angesprochen sind zertifizierte Prozess-Auditor/innen VDA 6.3 (2010).

 

Teilnehmervoraussetzungen

Die Teilnehmer/innen sollten zertifizierte Prozess-Auditor/innen VDA 6.3 (2010) sein und über ISO 9001-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse der QM-Werkzeuge und -Methoden verfügen und eine VDA-Auditorenqualifikation oder vergleichbare Auditorenausbildung besitzen.

Dauer

2 Tage